zur Seite “Aktuelles”

zum Denk-mal-Archiv

Verbindung nach oben

Das habe ich nie vergessen: Gottesdienst in der Justizvollzugsanstalt Celle, dem früheren Zuchthaus. Wie immer stehe ich am Schluss in der Gittertür zwischen Kirche und Zellenhaus. Verabschiedung von den Gottesdienstbesuchern. Ein neuer Gefangener stellt sich mir vor: „Herr Pastor, ich bin Bergmann. Auf 500-Meter-Sohle, woran halten Sie sich da?“ Ich wundere mich über diese Frage. 500 Meter unter Tage war ich noch nie. Er selbst gibt die Antwort: „Grubenlampe?“ Dabei zeigt er auf seine Stirn. Er meint die Lampe am Schutzhelm der Kumpel. Der Mann schüttelt den Kopf. „Die kann schnell ausgehen!“ Er bückt sich ganz tief, weist mit der Hand zum Boden; dann richtet er sich auf, streckt den Arm sehr weit nach oben. „Förderkorb! Verbindung nach oben,“ sagt er, reicht mir die Hand und geht. Später, auf dem Heimweg, jenseits der hohen Mauer und Wachtürme, wird mir klar: dieser Gefangene hat mir, dem Prediger, gepredigt. Er wollte mir sagen: Schnell kann man im Leben „auf 500-Meter-Sohle“ sein, ganz unten, … am Boden, im Dunkel. Eine schlimme Nachricht, berufliche Krise, lebensbedrohliche Erkrankung, persönliche Schuld, Unglücksfall, Arbeitslosigkeit. Wie komme ich wieder nach oben, wenn ich ‚wie am Boden zerstört’ bin? Recht hat er, der Kumpel aus dem Celler Knast. Die ‚Grubenlampe geht schnell aus’. Das Licht meiner Vernunft, Kräfte und Fähigkeiten holten mich aus der Tiefe nicht heraus. Wie der Bergmann brauche ich so etwas wie einen ‚Förderkorb’ die ‚Verbindung nach oben’.

Viele haben’s so erlebt, wie es jemand im ‚Handbuch für unser Leben’, der Bibel, sagt: ‚Ich preise dich, Gott, denn du hast mich aus der Tiefe gezogen’ (Psalm 30,2). Darum will ich mich nicht erst auf ‚500-Meter-Sohle’, sondern gleich heute dem Retter Jesus Christus anvertrauen. Wie ein ’Förderkorb’ will er Sie und mich zurückbringen in die Geborgenheit bei Gott. ER ist wirklich die einzige “Verbindung nach oben”.

Hans-Volker Hoppe, Pastor i.R.

erschienen als „quer gedacht“ im Langenhagener Echo vom 14.07.2007

zum nächsten Denk-mal

[Willkommen] [Aktuelles] [Neu zugezogen?] [Gottesdienst] [Was gibt's alles] [Wir für Rumänien] [Gemeindebrief] [Wir über uns] [Standpunkte, Links] [Galerie] [Denk-mal-Archiv] [Rückblicke] [Kontakt]